Wer ist eigentlich dieser Hermann?

Hermann-Kuchen

Seit knapp zwei Monaten wohnt er jetzt schon bei uns, dieser Hermann.
Er ist ein recht ruhiger Mitbewohner, blubbert den ganzen Tag nur leise vor sich hin. Und freut sich wenn er ab und an etwas zu Essen und einen Schluck zu Trinken abbekommt.
Wenn er dann zu dick geworden ist, wird er geteilt und kriegt Feuer unter den Hintern gemacht.

Hermann ist ein Weizensauerteig, den man meist mit dem sogenannten Hermann-Brief (Pflegeanleitung) geschenkt bekommt.
Der Herr wird dann über einen Zeitraum von 10 Tagen gehegt und gepflegt:
Am 1. Tag muss Hermann ruhen.
Den 2., 3., und 4. Tag will er dann jeweils umgerührt werden [aber nicht mit einem Löffel aus Metall, da ist er pinkelig].
Am 5. Tag muss er dann gefüttert werden mit 1 Tasse Mehl, 1/2 Tasse Zucker [in einigen Anleitungen liest man auch oft: 1 Tasse Zucker] und 1 Tasse Milch.

Hermann fütternFütterungHermann füttern2
Am 6., 7., 8. und am 9. Tag wird der Hermann dann wieder nur umgerührt.
Der 10. Tag ist der Backtag. Da wird der Herr erst mal mit 1 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker und 1 Tasse Milch gefüttert um ihn dann in 4 gleich große Teile [so ca. jeweils 200g] zu teilen.
Von den 4 kleinen Hermännern werden 2 verschenkt. Einer wird behalten und bekommt den nächsten Tag einen Ruhetag, womit die 10 Tage wieder von vorn beginnen.
Der letzte kleine Hermann [der 4. Teil] wird gebacken.
Man kann aus Hermann vielerlei Kuchen oder auch Brote backen.
[Ob Hermann im Kühlschrank oder nicht wohnt, ist in den Anleitungen verschieden. Bei uns blubbert er besser, wenn er auf der Arbeitsplatte steht. Im Sommer ist der Kühlschrank dann jedoch die bessere Wahl, damit der Teig nicht umkippt und zu Essig wird.]

Grundrezept für einen Rührkuchen:
1 Teil Hermann
3 Eier [in anderen Rezepten auch nur 2 Eier, funktioniert mit 2 oder mit 3 Eier gut]
2 Tassen Mehl
1 Tasse Zucker [lasse ich meist weg oder verringere die Menge, da Hermann ja erst mit Zucker gefüttert wurde]
1/2 Tasse Pflanzenöl
1 Tasse Milch [in anderen Rezepten fehlt die Milch, ich verringere die Menge nur, wenn ich Obst in den Teig tue]
1 Päckchen Backpulver
1 Teelöffel Vanillezucker
+ Zutaten nach Belieben: gehackte Schokolade ist sehr lecker oder aber Rhabarber (etwas weich gekocht) oder Apfelstückchen oder Apfelkompott mit Rosinen und Amaretto oder 2 Esslöffel Mohn und Saft einer Zitrone oder oder oder

Alle Zutaten vermischen und den Teig dann in eine Gugelhupfform oder Kastenform geben und bei 180°C rund 45-60 Minuten backen.
Oder man backt ihn als einen Schlupfkuchen, dann Hermann auf ein gefettetes Backblech geben und mit Früchten belegen.
Zum Schluss wird er mit Puderzucker bestäubt oder mit einer Glasur nach Wahl verziert.
Lasst es euch schmecken.

TeigschaberKuchenteig[Hermann mit Rhabarberstückchen]

Hermann-Kuchen

– – :::::: – –

Oder man bereitet den Teig als Brot zu.
Dazu gibt es ein Rezept (habe ich jedoch selber noch nicht ausprobiert):
1 Tasse Sauerteig „Hermann“
700 g Roggenmehl (Typ 1050)
400 g Weizenmehl
3 TL Salz
2 Päckchen Trockenhefe
3 EL Essig
700 ml Wasser

Mehl in eine Schüssel geben. In einer Vertiefung Sauerteig und Hefe mit etwas angewärmtem Wasser verrühren und ca. 20 Minuten gehen lassen, dann alles mit den übrigen Zutaten zu einem Teig verarbeiten und ca. 30 Minuten gehen lassen.
Brot evtl. in 2 Teile formen (der Teig ist sehr weich, lässt sich aber mit nassen Händen gut formen) und auf dem Blech noch ca. 20 Minuten gehen lassen.
Brot ca. 2 cm tief einschneiden oder mit der Gabel löchern und in den Backofen schieben.
Im vorgeheizten Backofen bei 250°C backen. Nach 20 Minuten den Ofen auf 200°C zurückschalten und noch weitere 50 Minuten fertig backen.

Das Brot kann durch Zugabe von gerösteten Zwiebeln, Schinkenstückchen, Kümmel, Anis, Sonnenblumenkerne, Leinsamen oder ähnlichem verfeinert werden.

– – :::::: – –

Ich backe aus dem Hermann gerne eine Art Frühstücksbrot [süßes Brot]:
500g Mehl [Ich nehme gerne Dinkelvollkornmehl.]
1 Teelöffel Salz
1 Päckchen Trockenhefe
ca. 300ml Wasser
+ Zutaten nach Belieben [Haferflocken zum Bestreuen oder Rosinen oder Schokoflocken]

Trockene Zutaten vermischen. Wasser hinzufügen [Mit weniger Wasser anfangen.] Alles zu einem Teig kneten. Ich bereite immer einen nicht zu weichen Teig zu, damit ich ihn besser formen kann.
Den Teig in einer abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort rund eine Stunde gehen lassen. Dann noch einmal durchkneten und ein Brot daraus formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen [oder aber auch in eine Kastenform]. Nochmal wenigstens eine halbe Stunde gehen lassen. Dann kreuzförmig einscheniden.
Ofen auf 230°C vorheizen.
Brot rund 45 Minuten backen.

[Das Brot ist jetzt nicht so sehr dolle süß. Uns schmeckt darauf neben süßen Frühstückskram sehr gut Meerrettich-Frischkäse mit Räucherlachs (dann aber ohne Rosinen oder Schokoflocken im Teig). Mhhhmm…]

Wer nicht jede Woche einen Kuchen backen möchte kann den Teig auch einfrieren. Dann einfach den jeweiligen Tag notieren und einfrosten. Und beim Auftauen dann wieder mit dem notierten Tag fortsetzen.
Wer keinen lieben Menschen mehr findet, der sich über einen Hermann-Ansatz freut, da kann man die einzelnen Hermänner auch noch ein paar Tage im Kühlschrank halten und jeden Tag rühren, nicht füttern. Da kann man dann auch an nicht Backtagen ein Hermannbrot oder einen Kuchen backen.
Ich backe Hermann auch ganz gerne in Weck-Gläsern. Da habe ich immer ein nettes kleines Geschenk parat.

Wer jetzt einen Hermann bei sich zu hause einziehen lassen will und nicht weiß, woher man den Guten bekommt, kann den Teig auch selber ansetzen:

100g Weizenmehl
1 EL Zucker
1/2 Pk Trockenhefe
150ml lauwarmes Wasser

Mehl in eine verschließbare, nicht metallische, Schüssel sieben. Mit Zucker und Trockenhefe vermengen. Wasser zugießen. Alles von der Mitte aus mit Rührlöffel aus Kunststoff oder Holz zu glatten Teig verrühren. Schüssel verschließen. Diesen Teigansatz 2 Tage an warmen(!) Ort gehen lassen. Hin und wieder kurz verrühren.
Am 3. Tag für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Nach dem 3. Tag beginnt der 1. Hermann-Tag!

Hermann

Na dann viel Spaß und Erfolg.

Tags: , , ,

45 Responses to Wer ist eigentlich dieser Hermann?

  1. […] Das Grundrezept für den Hermann-Kuchen gibt es hier. […]

  2. […] Gepflegt [Und täglich grüßt der Hermann…] […]

  3. […] [Hermann mit Mohn und frischgepresstem Orangensaft auf Vorrat in Gläsern gebacken][eigentlich schon gestern […]

  4. Janejuido sagt:

    [url=http://acyclovirzovirax.com/]buy acyclovir[/url]

  5. Janejuido sagt:

    [url=http://tadalafil10.com/]tadalafil 10 mg[/url]

  6. Kiajuido sagt:

    [url=https://tretinoincream1.com/]tretinoin cream[/url]

  7. Kiajuido sagt:

    [url=https://tadalafil10.com/]tadalafil 20 mg[/url]

  8. Evajuido sagt:

    [url=https://tretinoincream1.com/]tretinoin gel 1[/url]

  9. Janejuido sagt:

    [url=http://zithromaxazithromycin.com/]azithromycin without prescription[/url]

  10. Kimjuido sagt:

    [url=https://phenergangeneric.com/]phenergan buy online[/url]

  11. Janejuido sagt:

    [url=http://atarax50.com/]atarax hydrochloride[/url]

  12. Kiajuido sagt:

    [url=https://ventolinhfainhaler.com/]ventolin hfa inhaler[/url]

  13. Janejuido sagt:

    [url=http://prednisone10.com/]prednisone[/url]

  14. Evajuido sagt:

    [url=https://prednisolone10.com/]prednisolone[/url]

  15. Kimjuido sagt:

    [url=https://prednisolone20.com/]prednisolone tablets[/url]

  16. Kiajuido sagt:

    [url=https://sildenafilwithoutprescription.com/]sildenafil buy[/url]

  17. Evajuido sagt:

    [url=https://buyacyclovirwithoutprescription.com/]acyclovir online prescription[/url]

  18. Janejuido sagt:

    [url=http://cialiswithoutprescription.com/]cilias canada[/url]

  19. Evajuido sagt:

    [url=https://buyprednisonewithoutprescription.com/]buy prednisone[/url]

  20. Kiajuido sagt:

    [url=https://valtrexvalacyclovir.com/]valacyclovir[/url]

  21. Evajuido sagt:

    [url=https://amoxicillinwithoutprescription.com/]generic amoxicillin[/url]

  22. Kiajuido sagt:

    [url=https://lasix20.com/]lasix without prescriptions[/url]

  23. Janejuido sagt:

    [url=http://lasix20.com/]lasix without prescription[/url]

  24. Kimjuido sagt:

    [url=https://tetracyclinewithoutprescription.com/]tetracycline[/url]

  25. Evajuido sagt:

    [url=https://motiliumonline.com/]buy motilium[/url]

  26. Kimjuido sagt:

    [url=https://indocinonline.com/]indomethacin[/url]

  27. Kiajuido sagt:

    [url=https://genericsildenafilcitrate.com/]sildenafil citrate generic[/url]

  28. Evajuido sagt:

    [url=https://genericsildenafilcitrate.com/]sildenafil citrate[/url]

  29. Evajuido sagt:

    [url=https://albuterol100.com/]albuterol inhalers for sale[/url]

  30. Kimjuido sagt:

    [url=https://lisinopril40.com/]lisinopril for sale[/url]

  31. Janejuido sagt:

    [url=http://seroquel50.com/]seroquel xr 50 mg[/url]

  32. Evajuido sagt:

    [url=https://valtrex1000.com/]buy valtrex cheap[/url]

  33. Evajuido sagt:

    [url=https://motiliumotc.com/]motilium for breastfeeding[/url]

  34. Janejuido sagt:

    [url=http://motiliumotc.com/]motilium tablets[/url]

  35. Evajuido sagt:

    [url=https://sildenafil25.com/]sildenafil citrate 100mg pills[/url]

  36. Janejuido sagt:

    [url=http://synthroid50.com/]synthroid levothyroxine[/url]

  37. Evajuido sagt:

    [url=https://lasix100.com/]furosemide[/url]

  38. Kimjuido sagt:

    [url=https://sildenafil25.com/]sildenafil 50[/url]

  39. Janejuido sagt:

    [url=http://lasix100.com/]buy cheap lasix[/url]

  40. Kiajuido sagt:

    [url=https://lasix100.com/]buy cheap lasix[/url]

  41. Janejuido sagt:

    [url=http://valtrex500mg.com/]cheap valtrex generic[/url]

  42. Evajuido sagt:

    [url=https://lasix0.com/]buy lasix[/url]

  43. Kiajuido sagt:

    [url=https://ventolinhfainhalers.com/]ventolin[/url]

  44. Kiajuido sagt:

    [url=https://amoxicillin5.com/]amoxicillin 500mg capsules[/url]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.